419.bittenus.com
Miss Young

Hello, I am Miss Young. I received the following email. It is a socalled "Advance Fee Fraud" letter, where I am promised millions for my assistance. These stories are all lies, and if I respond, sooner or later I will be asked to pay a fee. If I pay, another fee will quickly come up, and it will continue that way until I give up or run out of money. I will never see the millions, because they never existed.

If you received a similar email, you should go to the homepage to read more about 419 fraud.

Mr

german

From: "europe lawyer" <europeconsultantlawyer@europe.com>
Sent: Tuesday, April 19, 2011 10:50 AM
Subject: Sehr geehrter/rin Schneider

> DAVIDLOPEZCONSULTANLAWYER
> C./:PLAZAN MENENDEZ PEYALO 45,7
> CENTRO 2890 MADRID SPAIN
> TEL:+34 603 129 570
> FAX:+34 917 693 099
> EMAIL:david.lopezconsultantlawyer@mail.com
>
>
>
>
>
>
>
>
>
> 18-04-2011
> Sehr geehrter/rin Schneider,
> Erstens muss ich Ihr Vertrauen zu dieser Transaktion bitten; Obwohl ich
> weiЯ,
> dass eine Transaktion dieses Umfangs irgendjemanden besorgt und beunruhigt
> machen wird,
> aber ich versichere Sie, dass alle am Ende des Tages gut sein werden.
> Lassen Sie mich mit
> dem ersten Einfьhren selbst richtig in Sie anfangen. Es kann Sie
> ьberraschen, diesen Brief
> von mir zu erhalten, da es keine vorherige Ьbereinstimmung zwischen uns
> gab. Mein Name ist
> Rechtsanwalt David Lopez. Gtr. ein persцnlicher Rechtsanwalt Verstorbenem
> Herr. Manfred Schneider.
>
> Mein Zweck, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen, ist fьr Sie,
> um zu helfen, das von meinem verstorbenen Kunden zurьckgelassene Kapital
> zu sichern, es zu vermeiden, beschlagnahmt werden oder erklдrte
> unverwendbar durch die Bank,
> wo dieser Fonds Ђ2,750,000.00 (Zwei Millionen, Siebenhundertfьnfzigtausend
> Euro) abgelegt
> von meinem Kunden vor seinem Tod schдtzte.
>
> Die Bank hat mich ausgegeben eine Benachrichtigung, um sich mit der
> folgenden von der Verwandtschaft oder der Rechnung in Verbindung zu
> setzen,
> wird unverwendbar und der zum Bankfinanzministerium abgelenkte Fonds
> erklдrt,
> Bis jetzt haben sich alle meine Anstrengungen, ein Halten von jemandem
> verbunden
> mit meinem Kunden zu bekommen, vorzeitig erwiesen. Folglich bin ich mich
> mit Ihnen
> in Verbindung gesetzt. Ich bitte um Ihre Zustimmung wirklich, Sie der Bank
> als die
> Folgende von der Verwandtschaft/Begьnstigten meines verstorbenen Kunden,
> Fonds zu
> prдsentieren, da Sie denselben Nachnamen haben, so dass der Erlцs dieser
> Rechnung Ihrer
> Rechnung bezahlt werden kann.
>
> Alle gesetzlichen Dokumentationen, um Ihren Anspruch als mein Kunde,
> als nдchstes der Verwandtschaft zu unterstьtzen, werde ich ihnen zur
> Verfьgung stellen.
> Alles, was ich verlange, ist Ihre ehrliche Zusammenarbeit, um uns zu
> ermцglichen, diese
> Transaktion zu erreichen, Ich mцchte darauf hinweisen, dass ich will, dass
> 20 % dieses Geldes
> unter den Wohltдtigkeitsorganisationen geteilt werden, wдhrend die
> restlichen 80 % ebenso
> zwischen uns geteilt werden. Diese Transaktion ist vцllig risikolos. Ich
> werde meine Position
> als der Kunde Rechtsanwalt verwenden, um die erfolgreiche Ausfьhrung
> dieser Transaktion zu
> versichern. Wenn Sie sich interessieren, setzen Sie sich mit mir bitte
> unter die Telefonnummer:
> Tel +34 603 129 570,in Verbindung, Fax: +34 917 693 099 oder
> E-Mail:david.lopezconsultantlawyer@mail.com
> Auf Ihre Antwort, ich werde Sie dann mit mehr Details und relevanten
> Dokumenten versorgen, die Ihnen helfen werden, diese Transaktion gut zu
> verstehen.
> Die beabsichtigte Transaktion wird unter einer legitimen Einordnung
> durchgefьhrt, die Sie und mich von jedem Bruch des Gesetzes schьtzen wird.
> Jedoch, wenn dieser Geschдftsvorschlag Ihre moralische Ethik verletzt,
> akzeptieren
> Sie wirklich meine aufrichtige Entschuldigung. Wenn im Gegenteil Sie
> dieses Ziel mit mir
> erreichen mцchten, liebenswьrdigerweise kehren Sie zu mir mit Ihrem
> Interesse fьr
> weitere Erklдrungen zurьckkommen
> Mit Freundlichen Grussen
> Dr. David Lopez
>
> BITTE AUSFUILLEN DEIN DATAS AUS UNTEN.
>
> 1. NAME:
> 2. NACH NAMEN:                 PLZ:
> 3. ADRESSE:
> 4. NATIONALITAT:            BERUF:
> 5. GEBURTSDATUM:
> 6. STAT:
> 7. TELEFON:
> 8. MOBIL:
> 9. FAX:
> 10.GESCHLECHT:          HERR  ODER  FRAU
> 11.EMAIL:


 
     

If you received a similar letter, please ignore it. Do not answer it. If you do, you will end up on more of the mailing lists used by the criminals behind this fraud. Read more....

 

Copyright © 2004-2011 419.bittenus.com. All rights reserved. Updated 21-Apr-2011